Kaufmännische Qualifizierungen

Integration durch Qualifizierung mit IHK-Abschluss
Industriekauffrau
Industriekaufmann

Um Tag und Nacht Waren produzieren zu können, benötigen Industrieunternehmen laufend Rohstoffe, Zubehör, Ersatzteile oder zum Beispiel neue Maschinen. Industriekaufleute stellen fest, was bestellt werden muss und wickeln den gesamten Einkauf ab. Sie verhandeln mit Kunden und Lieferanten, erstellen Angebote und helfen bei Werbemaßnahmen mit. Ob Motoren, Möbel oder Computer Industriekaufleute sind in jeder Branche tätig. Dabei gehen sie nicht nur tagtäglich mit Zahlen um, sondern setzen auch moderne Technik wie das Internet ein, denn der Online-Ein- und Verkauf, also E-Commerce, spielt in Unternehmen eine immer wichtigere Rolle.

 

 ANFORDERUNGEN

 

Für ihre tägliche Arbeit steht das wirtschaftliche Denken und Handeln im Vordergrund. Der Umgang mit EDV-Systemen sowie die Anwendung Ihrer Fremdsprachenkenntnisse sind weitere wesentliche Anforderungen. Industriekaufleute arbeiten selbständig und teamorientiert. Sie brauchen  Kommunikationsstärke, problemlösendes Denken, Verhandlungsgeschick und ein gutes Zahlenverständnis.

 

 ORT UND DAUER

 

Die Qualifizierung findet im Berufsförderungswerk Thüringen, Regional-Center Erfurt statt. Sie auert 24 Monate. Nach einem Jahre beginnt die 9-monatige betriebliche Phasen, die mehrere Präsenzzeiten im Berufsförderungswerk beinhaltet.

Aufgaben im Beruf
  • Im Einkauf und Verkauf
    • Waren einkaufen, lagern und termingerecht bereitstellen

    • Materialbedarf disponieren

    • Anfragen und Aufträge bearbeiten, Preise kalkulieren

    • Angebote einholen und vergleichen

    • Bestellungen auslösen

  • In der Produktion

    • Fertigungsschritte festlegen, ggf. Fertigungs- und Arbeitsprozesse optimieren

    • Maschinenbelegungen vornehmen, Kapazitätsabgleich durchführen

    • Durchlaufzeiten festlegen, Auftragsbegleitpapiere erstellen

  • Im Personalbereich
    • Personaleinsatz und -bedarf ermitteln

    • Arbeitsverträge ausstellen

    • Lohn- und Gehaltsabrechnung durchführen

  • Im Rechnungswesen
    • Finanz- und Geschäftsvorgänge prüfen und buchen

    • Kostenrechnungen durchführen

  • Im Lager
    • Waren annehmen und versenden
    • Frachtpapiere ausfertigen, Zollmodalitäten abwickeln
    • Reklamationen und Schadensfälle bearbeiten

  • IHK-Abschluss
  • Warenwirtschaftssystem Microsoft Dynamics 365 Business Central ERP
  • Warenwirtschaftssystem SAP (optional möglich)
  • Fit in Office und an der Tastatur
  • Zertifikat Lernsoftware SAP
  • Zertifikat Erfolgreich im Verkauf 
  • Fremdsprachenqualifikation LCCI* Business English
    Certificate (optional möglich)

Termine