Reha-Vorbereitung

 

 

ReStart intensiv - Ihr Weg zurück in Arbeit
ReStart intensiv

 BESCHÄFTIGUNGSFÄHIGKEIT STÄRKEN

Gesundheit und individuelle Ressourcen beeinflussen die Chancen auf eine Beschäftigung!
ReStart intensiv wird in stark individualisierter Form durchgeführt und orientiert sich an Ihren Kenntnissen, vorhandenen Stärken, gesundheitlichen Situation sowie den Anforderungen des regionalen Arbeitsmarktes. Ein professionelles Mitarbeiterteam des BFW Thüringen wird Sie während der gesamten Zeit unterstützen und in Ihrem persönlichen Reha- und Integrationsmanager haben Sie einen festen Ansprechpartner. Zudem legen wir großen Wert auf Ihre gesundheitliche Stabilisierung. Hier bietet das BFW Thüringen eine Vielzahl von Unterstützung an.

 ZIELGRUPPE UND ZIEL

ReStart intensiv ist für Sie geeignet, wenn Ihre derzeitige Belastbarkeit, Leistungsfähigkeit und das Leistungsvermögen aufgrund psychischer Beeinträchtigungen eingeschränkt ist.   
ReStart intensiv dient dem Aufbau Ihrer Beschäftigungsfähigkeit durch Unterstützung und psychologischen Stabilisierung. Inhaltliche Schwerpunkte sind das soziale Coaching sowie die Kenntnisvermittlung von grundlegenden berufsfachlich-qualifizierenden Inhalten. Gesunde Lebens- und Arbeitsstrategien fördern und steigern die Beschäftigungsfähigkeit, Belastbarkeit und  bereiten Sie auf eine nachfolgende Qualifizierung mit unterschiedlichen Abschlüssen und unterschiedlicher Dauer vor.

 

 ORT UND DAUER

 

ReSart intensiv umfasst 6 Monate und findet im Berufsförderungswerk Thüringen in Seelingstädt statt.

Ablauf

Stabilisierungs- und Entwicklungsphase (3 Monate)

  •  Stärkung der Alltagskompetenz (u.a. Training der Tagesstruktur)
  •  Gesundheitsförderung (Reha-Sport, Entspannungstraining, Ergotherapie, psychologisches Coaching, ...)
  •  Förderung von Grundkompetenzen und Kulturtechniken (Konzentrationstraining, Lern- und Arbeitstechniken, ...)
  • Stärkung der Arbeitsmarktkompetenz (Arbeitsmarktorientierung)

Eingliederungsphase in die modulare Reha-Vorbereitung (3 Monate)

  •  Weiterführung der individuell erforderlichen Leistungen
    Gesundheitsförderung und Stabilisierung
  • Teilnahme an der regulären Rehabilitationsvorbereitung mit schrittweiser
    Steigerung der fachlichen Anforderungen
Link zur PDF
  • ...  ist die umfangreiche zeitliche und professionelle Unterstützung durch die Mitarbeiter der psychologischen, medizinischen und sozialpädagogischen Hilfen des BFW Thüringen.
  • ...  ist der Reha- und Integrationsmanager als fester Ansprechpartner.
  • ...  ist die stufenweise Steigerung der persönlichen Belastbarkeit.

    Termine

      Zentraler Ansprechpartner

      036608 7240