Willkommen im BFW Thüringen. Und in der Zukunft.

Zurück in Arbeit - Ziel der beruflichen Rehabilitation

Im Januar 2018 haben 91 Absolventinnen und Absolventen Ihre Qualifizierung abgeschlossen - 46 % hatten schon vor dem Qualifizierungsabschluss einen Arbeitsvertrag in der Tasche, das heißt: die berufliche Rehabilitation war zu diesem Zeitpunkt bereits erfolgreich.


Qualifizierte Fachkräfte finden - das BFW Thüringen erwies sich wieder als kompetenter Partner in der Region

Am 8. Januar 2018 hat das BFW Thüringen zum vierten Mal zum „Treffpunkt Arbeit“ eingeladen. Dazu trafen 36 Unternehmen auf über 100 Bewerber. Im Mittelpunkt standen Unternehmen der Region, die gut qualifizierte Fachkräfte benötigen und Absolventen, die einen Arbeitsplatz suchen. Auch Teilnehmer, die sich für ein Praktikum bewerben, waren eingeladen.


Interessant für Sie, die aktuelle Ausgabe "2. Chance"

Der erste Schritt zum Ziel - Wer eine berufliche Reha braucht, muss als erstes Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA) beantragen. Bei wem stelle ich den Antrag? Wer ist mein Reha-Träger? Hinweise zur Antragstellung für eine berufliche Reha erhalten Sie auf der Seite 4 und 5. Lesen Sie auf der Seite 2, wie sich der Bundesligatrainer Heiko Herrlich nach einer schweren Krankheit zurück in den aktiven Profifußball kämpfte.